Kurios: Niesen sagt etwas über die Persönlichkeit!?

Diese Tage macht eine spektakuläre Meldung ihre Runde durch die Medien:

Niesen sagt etwas über die Persönlichkeit!

Doch was steckt dahinter? Kann man per Niesen vielleicht sogar den Typ im Typentest Persönlichkeitstest bestimmen?

Sagt das Niesen einer Katze auch etwas über deren Persönlichkeit? Bild von Fusionpanda

Eins gleich vorweg: über den Persönlichkeitstyp sagt das Niesen rein gar nichts aus. Wer jetzt enttäuscht ist, für den habe ich aber etwas: laut Dr. Alan Hirsch, einem Psychiater aus Chicago, verrät der, ich nenne es einmal “Nies-Stil” eines Menschen etwas über dessen Persönlichkeit. Eine ausdrucksstarke und gesellige – extrovertierte – Person habe demnach aller Wahrscheinlichkeit nach ein “lautes, explosives Niesen”, während zurückhaltende Menschen, die schüchtern oder introvertiert sind, eher versuchen würden, ihr Niesen zu unterdrücken, um nicht aufzufallen, was zu einem niedlichen “Minnie Mouse Niesen” führen könnte.

Orgasmisches Niesen?

Hirsch vergleicht den “Nies-Stil” mit dem Lachen einer Person, dass schließlich auch charakteristische Merkmale hat und sich meist im Verlauf des Lebens nicht entscheidend verändert. Auch bezeichnet er “Niesen als fast schon orgasmisch” in seiner Beschaffenheit. Da muss ich wohl was verpasst haben, denn ich hatte noch nie einen Nies-Orgasmus. Für mich ist Niesen – besonders in der Pollenzeit – nichts anderes als ein Ärgernis.

Von diesen aufsehenerregenden Erkenntnissen übers Niesen mag man halten was man will – so unwahrscheinlich ist es schließlich nicht, dass Extrovertierte auch beim Niesen ausdrucksstärker sind und Introvertierte keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchten. Diese kuriose Nies-Geschichte zeigt aber vor allem, wie schlecht die Medienberichterstattung im Fall von psychologischen Phänomenen oft ist. Denn in mehreren Artikeln wurden diese “Erkenntnisse” nicht nur maßlos übertrieben, sondern es ist auch von einer angeblichen Studie die Rede, die Hirsch durchgeführt haben soll (z.B. hier oder hier und auch im deutschsprachigen Radio von FM4 habe ich davon gehört). In Wirklichkeit hat Dr. Hirsch aber offensichtlich gar keine Studie veröffentlicht oder durchgeführt, denn es lassen sich keinerlei Hinweise auf diese angebliche Studie finden. Hirsch selbst sagt im Interview des Ursprungsartikels der NBC, dass er “von keinen Studien weiß, die über Nies-Stile und was sie bedeuten könnten durchgeführt wurden”, aber er “glaubt“(!), dass die Art wie wir niesen etwas über die Persönlichkeit verrät.

Originalzitat:
“Hirsch says he doesn’t know of any studies that have been conducted on various sneezing styles and what they might mean, but says he does believe the way we sneeze reflects some component of the personality.”
 

Was Dr. Hirsch lediglich glaubt, wird in einigen Medien nun plötzlich zu einer Studie. Der Eindruck mag dadurch entstanden sein, dass Hirsch einige Aussagen von Patienten(?) anführt, die ihren Nies-Stil in schillernden Worten beschreiben. Er mag unter Umständen auch ein bisschen Recht haben mit seinen Aussagen übers Niesen. Allerdings zeigt die Berichterstattung vielerorts einfach nur schlechten Journalismus, denn man hat sich nicht bemüht, die Hintergründe zu überprüfen bzw. nicht einmal den Originalartikel ordentlich gelesen – dort steht schließlich wortwörtlich, dass es keine Studien gibt.

Nichts desto trotz bin ich sicher nicht der einzige, bei dem diese “psychologischen Erkenntnisse” für einige Lacher gesorgt haben. Amüsant ist auch die Wikipedia-Definition von Niesen als “das unwillkürliche explosionsartige Ausstoßen von Luft durch die Nase“. Genau als das kann man die Berichterstattung über die “Nies-Persönlichkeit” auch betrachten.

Andere kuriose psychologische Erkenntnisse zur Persönlichkeit (mit echten, geprüften Studien anhand der Big Five!):

Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Kurios: Niesen sagt etwas über die Persönlichkeit!?

  1. Lars Lars sagt:

    Noch was zur Erheiterung und zum interpretieren ;) :
    Mein persönlicher “Nies-Stil” ist in der Regel laut, explosionsartig und hört sich an, als würde jemand auf japanisch Fluchen: “HAATSCHIING!” “HAAARAAATSCHIGO!”
    Gesundheit!

  2. Rebekka sagt:

    Oh Gott, ein perfektes Beispiel an schlechtem Journalismus! :D

    Aber zu dem Niesen: Die Vermutung von diesem Hirsch kann ich nicht wirklich unterstützen. Ich glaube, dass es auch von den Genen abhängig ist, wie laut oder leise man niest.

    Außerdem denke ich, dass der Begriff “introvertiert” hier nicht ganz passend ist. Bei schüchternen Leuten kann ich das verstehen, dass sie nicht auffallen wollen und sich deshalb versuchen zurückzuhalten, introvertiert Leute allerdings nicht unbedingt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>