Die Disco als Persönlichkeitstest? Tanzstil und Persönlichkeit

Was sagt der Tanzstil über die Persönlichkeit aus?

Der finnische Wissenschaftler mit dem klangvollen Namen Geoff Luck scheint eine besondere Vorliebe fürs Tanzen zu haben: er hat sich bereits in vielen Studien* mit den Zusammenhängen von Tanzstil, Persönlichkeit, Bewegungen und Attraktivität befasst.

In einer davon hat er 952 Teilnehmer einen Big Five Persönlichkeitstest machen lassen. Daraus wählte er die 60 Teilnehmer mit den stärksten Ausprägungen bei den fünf Persönlichkeitsdimensionen Extraversion, Offenheit für neue Erfahrungen, Verträglichkeit, Gewissenhaftigkeit und emotionale Instabilität aus. Diese 60 tanzten nun zu verschiedenen Musikgenres und wurden dabei per Bewegungserkennung (Motion Capturing, siehe Bild) aufgenommen.

Die Ergebnisse des Tanzexperiments:

Extrovertierte tanzen – wenig überraschend – besonders energetisch, lassen Kopf und Hände starke Bewegungen zur Musik machen, bewegen sich viel und schnell.

Emotional Instabile (neurotische) Personen tanzen besonders ruckartig, schnell und bewegen sich dabei nur wenig im Raum.

Bei diesen beiden Persönlichkeitseigenschaften war der Einfluss auf den Tanzstil am deutlichsten. Das hängt damit zusammen, dass Extraversion und Emotionale Instabilität am stärksten mit dem Ausdruck von Emotionen zusammenhängen, und Musik bekannterweise verschiedenste Emotionen in uns auslöst. Extraversion steht dabei für den Ausdruck von positiven Gefühlen (siehe sind Extrovertierte glücklicher?), Aktivität, Herzlichkeit und Geselligkeit; Emotionale Instabilität für Unsicherheit, Bedrücktheit und Stimmungsschwankungen.

Geringere Zusammenhänge zeigten sich bei Teilnehmern mit hoher Gewissenhaftigkeit: sie machten generell weniger Körperbewegungen, waren also kontrollierter. In einer vorherigen Studie zeigten außerdem Menschen mit hoher Verträglichkeit kombiniert mit hoher Offenheit für neue Erfahrungen sanftere, weichere Bewegungen.

Natürlich hatte das Genre der Musik auch Einfluss auf die Tanzbewegungen, am stärksten bei Rock. Zu Rockmusik machten die Teilnehmer am häufigsten Kopfbewegungen (Kopfnicken oder Headbangs), bewegten sich sonst aber kaum. Bei Techno gab es die meisten Körperbewegungen, vor allem mit den Armen, und bei Latin die meisten Bewegungen im Raum. also Schrittfolgen. Nicht verwunderlich ist das Ergebnis, dass wer öfter tanzt und tanzen als Hobby hat, sich allgemein mehr und ausladender bewegt.

Attraktivität: wer tanzt am Besten?

Auch mit der Attraktivität des Tanzstils hat sich Geoff Luck befasst. In einer weiteren Studie* untersuchte er nicht nur körperliche Merkmale für die Attraktivität des Tanzstils, sondern bezog ebenfalls wieder die Persönlichkeit mit ein. Bewertet wurde der Tanzstil dabei immer von Vertretern des jeweils anderen Geschlechts.

Dabei stellte sich heraus, dass Männer und Frauen gleichermaßen den Tanzstil von Personen mit hoher emotionaler Instabilität und geringer Verträglichkeit besonders attraktiv finden. Männer und Frauen mit hoher Offenheit fanden zudem die Bewegungen von Tänzer/n/innen mit ebenfalls hoher Offenheit besonders attraktiv.

Männer bevorzugen interessanterweise den Tanzstil von extrovertierten, also lebhaften Frauen, aber Frauen den von introvertierten, also zurückhaltenden (wenn auch nicht schüchternen) Männern. Ebenfalls empfanden Frauen die Männer mit hoher Offenheit und hoher Gewissenhaftigkeit als bessere Tänzer. Frauen zeigten sich allgemein wählerischer als Männer, welchen Tanzstil sie attraktiv fanden.

Im Takt zur Persönlichkeit

Taugt also die Disco als Persönlichkeitstest? Nein. Zwar sagt der Tanzstil mehr über die Persönlichkeit aus als Länder-Klischees, kann einen klassischen Persönlichkeitstest aber nicht ersetzen. Allerdings lässt der Tanzstil – ähnlich wie das Facebook-Profil (siehe Artikel Facebook & Persönlichkeit) einige Rückschlüsse auf die Persönlichkeit zu. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich wirklich wissen möchte, was MEIN Tanzstil über mich aussagt. Das wäre wohl eher eine Ansammlung von Peinlichkeiten…

Daher überlasse ich das Tanzen hier jemandem der es kann: zum Abschluss ein Youtube-Klassiker, mit 200 Millionen Klicks eines der meistgesehenen Videos aller Zeiten. Die fantastische Evolution of Dance:

Um die verschiedenen Arten von Musik und deren Zusammenhänge mit der Persönlichkeit geht es auch im Artikel Musik & Persönlichkeit.

Ähnliche Artikel:  Die Macht der Intuition, Introspektion – der Blick nach innen, Prokrastination, Wie sich Persönlichkeit im Lauf des Lebens verändert

Quellen:
- Hot or Not? Personality and attraction on the dance floor, G Luck, S Saarikallio, M Thompson, B Burger, 2012
- Effects of the Big Five and musical genre on music-induced movement, G Luck, S Saarikallio, B Burger, 2010

Dieser Beitrag wurde unter Big Five, Persönlichkeit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die Disco als Persönlichkeitstest? Tanzstil und Persönlichkeit

  1. ambre sagt:

    super video das evolution of dance, das ist echt genial, kann ich mir immer wieder ankucken!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>