Warum es kaum noch Updates gibt

Die letzten 2 Jahre gab es nur noch wenige Updates auf der Typtentest.de Seite und auch hier im Blog. Auch die kommenden Jahre wird es voraussichtlich nur wenige geben. Dafür gibt es zwei Gründe:

  1. Das Thema ist auserzählt. Ich beschäftige mich seit 20 Jahren mit verschiedenen Persönlichkeitstests. Siehe dazu die große Liste der Persönlichkeitstests. Es gibt einfach kaum Neues zum Thema. Das ist völlig ok, weil der wissenschaftliche Standard schon seit langem sehr hoch und unsere Persönlichkeit sehr gut erforscht ist. Zwar kommen alle paar Jahre neue, kommerzielle Persönlichkeitstests heraus. Jedoch erweisen diese sich nahezu allesamt als Rohrkrepierer, die nur dazu gedacht sind, über Lizensierungsverfahren möglichst viel Geld zu verdienen, und die entgegen ihrer Versprechungen keine wissenschaftlichen Grundlagen haben. Meist beruhen sie auf Pseudowissenschaft oder komplett veralteten Modellen.
  2. Das Interesse daran ist niedrig. Jede Woche ließen sich problemlos ein oder mehrere Blogartikel zu neuen Erkenntnissen aus wissenschaftlichen Studien schreiben – Wie ich das in der Vergangenheit auch oft gemacht habe. Zwar ist der generelle Aufbau unserer Verhaltensstrukturen durch die Big Five der Persönlichkeit sehr gut erforscht, jedoch gibt es im Detail immer wieder neue Erkenntnisse, Ergänzungen und Verknüpfungen zu anderen Fachbereichen, z.B. der Medizin. Es gibt hierzu wortwörtlich zigtausende Studien. Nur ist das allgemeine Interesse an diesen Nischenthemen so gering, dass sich für mich der Aufwand nicht lohnt, darüber zu schreiben, damit es eine handvoll Menschen lesen. Manche dieser Studien schaffen es mit ihren Erkenntnissen in die Boulevardpresse, Tageszeitungen oder in Magazine wie den Spiegel. Dort werden sie aber nicht deswegen gelesen, weil das Thema für die Allgemeinheit so spannend ist, sondern weil diese Publikationen sowieso viele Leser haben. Das ist natürlich bei meinem kleinen Blog nicht so.

Das Alles heißt nun nicht, dass es hier nichts mehr Neues geben wird die nächsten Jahre. Aber wahrscheinlich nur sehr wenig. Bei Fragen, Anregungen oder Themenvorschläge freue ich mich nach wie vor über jede Mail unter lars@typentest.de.

Bis dann!

Dieser Beitrag wurde unter TypenTest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.