FIRNI – Five Individual Reaction Norms Inventory

Tests zu den Big Five der Persönlichkeit gibt es viele. Doch das FIRNI ist etwas ganz Besonderes und sticht durch einige ungewöhnliche Eigenschaften aus der Masse dieser Tests heraus.

Die Besonderheiten des FIRNI

Das FIRNI (Five Individual Reaction Norms Inventory) wurde an der Humboldt Universität zu Berlin von Jaap Denissen und Lars Penke entwickelt. Statt nur oberflächlich Verhaltensweisen zu beurteilen – wie die meisten anderen Tests – fragt das FIRNI die grundlegenden Motivationen ab, die hinter den Big Five Eigenschaften stecken. Das ist insofern ungewöhnlich, da die Big Five eigentlich ein rein beschreibendes Modell sind, ohne die psychologischen Hintergründe der fünf Eigenschaften zu definieren. Genau die werden im FIRNI jedoch erklärt, und zwar durch die Kombination verschiedener Studien und Ansätze. Beim FIRNI werden psychologische Erklärungen für die durch die Big Five gemessenen Verhaltensweisen geliefert – was bei anderen Big Five Tests bzw. Erklärungsmodellen in der Regel fehlt. Dadurch kann man die Hintergründe der Big Five wie folgt definieren (vereinfacht dargestellt):

  • EXTRAVERSION: der Drang nach sozialen Belohnungen (durch Kontakte).
  • VERTRÄGLICHKEIT: die Motivation, mit anderen auch in Konfliktsituationen zu kooperieren.
  • GEWISSENHAFTIGKEIT: die Beharrlichkeit, Ziele trotz Ablenkungen stetig zu verfolgen.
  • NEUROTIZISMUS: die Empfindlichkeit gegenüber Anzeichen sozialer Ausgrenzung.
  • OFFENHEIT FÜR NEUE ERFAHRUNGEN: der Drang nach Belohnungen durch kognitive Aktivität.

Im Rahmen von umfangreichen Vergleichsstudien (PDF) wurde festgestellt, dass das FIRNI mit seinen Fragen, die auf psychologische Hintergründe abzielen, die Persönlichkeit genauso gut und verlässlich messen kann, wie die besten Big Five Tests. Damit erreicht das FIRNI die gleiche Qualität wie der derzeitige wissenschaftliche Gold-Standard, das NEO-PI-R. Vergleicht man die beiden miteinander, gibt es jedoch einen entscheidenden Punkt, der das FIRNI besser macht: es ist kostenlos und unterliegt keiner Lizenz!
Dieses Konzept der freien Verfügbarkeit von Inhalten verfolge auch ich beim Typentest Persönlichkeitstest. Eine Version des FIRNI findet sich daher – mit freundlicher Genehmigung der Test-Autoren – in meinem Buch Menschenkenntnis – der große Typentest. Diese Buch-Version kann beliebig oft ausgefüllt, kopiert oder weitergegeben werden – kostenlos.

Ein weiterer Pluspunkt des FIRNI ist, dass es die Grundeigenschaften der Persönlichkeit nicht so stark positiv oder negativ darstellt, wie das bei den Big Five sonst üblich ist. Stattdessen nimmt es eine neutralere Sichtweise ein, wodurch z.B. Introversion – das Gegenteil von Extroversion – nicht so sehr durch Passivität oder Ungeselligkeit gekennzeichnet ist, sondern einfach durch einen geringeren Drang nach sozialen Belohnungen. Ob man das nun positiv, negativ oder neutral sieht, bleibt dem Leser überlassen. Dies ist der zweite Grund, warum ich das FIRNI im Typentest-Buch verwende: weil es Persönlichkeitseigenschaften nicht in gut/schlecht unterteilt, sondern die dahinter stehenden psychologischen Konzepte neutral beschreibt – so wie ich es auch beim Typentest mache und was eines meiner zentralen Anliegen ist. Das FIRNI ist daher eine hervorragende Ergänzung zum Typentest und bis auf ein paar Kleinigkeiten stimme ich mit den dort aufgestellten Big Five Definitionen von Denissen und Penke ziemlich genau überein.*

Mehr zum Thema FIRNI und den entsprechenden FIRNI Test mit Auswertung gibt es im Typentest Buch.

 

*Einzig die Hintergründe von Neurotizismus beschreibe ich nicht wie im FIRNI als Angst vor sozialer Ausgrenzung – was eine etwas eng gefasste Definition ist und wo nach Angabe der Autoren andere Konzepte genauso plausibel erscheinen – sondern wie allgemein üblich als breiteres Konstrukt, dass die allgemeine Empfindlichkeit auf negative Emotionen darstellt, bzw. andersherum das Fehlen eben dieser).
 

Ähnliche Themen:
NEO-PI-R Test, HEXACO Test, IPIP Test, MBTI (Myers Briggs), Disg, Enneagramm, Reiss Profile

Dieser Beitrag wurde unter Big Five, Persönlichkeitstest, TypenTest abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>