Die 8 Regeln des Erfolges

Was haben Menschen wie Microsoft-Gründer Bill Gates und Medienmagnat Rupert Murdoch gemeinsam? Sie sind extrem erfolgreich!

Erfolg beruht auf ganz einfachen Regeln, die jeder von uns lernen kann. Es sind keine Geheimnisse oder praxisferne Tipps, sondern 8 simple Regeln.

Der Erfolgs-Experte Richard St. John hat innerhalb von 7 Jahren 500 erfolgreiche Menschen befragt, was ihre Erfolgsgeheimnisse sind. Unter anderem waren die beiden oben genannten dabei, Rupert Murdoch und Bill Gates, so wie die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin, Schauspielerin Goldie Hawn und viele andere. Aus diesen 500 Interviews entstanden 8 Erfolgsfaktoren.

Die 8 Regeln des Erfolges

  1. Leidenschaft
    Mach etwas weil du es liebst, nicht nur für Geld. Die erste Regel ist zugleich die für Viele am schwersten befolgbare. Aber Sie zahlt sich aus. Wer macht was er liebt, arbeitet gern und ist dabei glücklicher, wie wir auch im Artikel Künstler sind glücklicher! gesehen haben.
  2. Arbeit
    Arbeite hart. Das kann durchaus auch Spaß machen kann, siehe Punkt Nr. 1. Denn Erfolg fällt nicht vom Himmel. Vielleicht eine unliebsame Wahrheit, aber eine die niemand leugnen kann.
  3. Gut sein
    Sei gut in dem was du machst. Häng dich rein und werde richtig richtig gut darin. Es steckt keine Magie hinter exzellentem Können, sondern Übung. Viel Übung und Training.
  4. Konzentration
    Konzentriere dich auf eine Sache. Schweife nicht ab.
  5. Überwinden
    Überwinde dich. Geistig & körperlich. Immer und immer wieder. Überwinde Schüchternheit und Selbstzweifel. Selbst die ganz Großen und Erfolgreichen haben Selbstzweifel. Überwinde sie. Ergreife die Initiative. Fang an. Zeige Tatkraft. Lass dich von anderen antreiben.
  6. Hilf
    Mach etwas, das anderen hilft und nützt. Das einen Wert für andere hat. Dadurch erreichst du automatisch Erfolg und Zufriedenheit.
  7. Ideen
    Um Ideen zu haben und kreativ zu sein bedarf es keiner Magie. Sei aufmerksam, höre zu, sei neugierig, beobachte und stelle Fragen. Frage dich, was den Menschen fehlt, wie man etwas besser machen oder Probleme lösen kann. Viele der 500 Befragten waren interessanterweise kreative Theoretisch denkende Typen (oft Nerds, siehe der Nerd-Faktor).
  8. Durchhaltevermögen
    Der letzte und wichtigste Tipp: halte durch, bleib dabei, mach weiter. Fehler und Rückschläge gehören dazu. Steh wieder auf und halte durch. Nur mit Durchhaltevermögen wird auch langfristig etwas aus Ideen, Arbeit, Konzentration und der Hilfe für andere.

Diese Regeln sind simpel, aber effektiv. Das Gute daran: es sind keine Geheimnisse oder abgehobenen Ratschläge, die keiner befolgen kann. Wir können sie jeden Tag an erfolgreichen Menschen beobachten und ganz einfach selbst nachvollziehen. Jeder kann sie lernen und zumindest teilweise im Alltag umsetzen! In diesem Sinn: VIEL ERFOLG!

 

Weiteres dazu: Einen Vortrag von Richard St. John zu den 8 Regeln des Erfolges gibt es (auf englisch mit deutschen Untertiteln) auf TED.com.

Eine ausführliche Beschreibung seiner 8 Erfolgsregeln gibt es in seinem Buch The 8 Traits Successful People Have in Common.

Ähnliche Artikel: Charakterstärken-Test, Berufstest, Reiss-Profile, Prokrastination

Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeit, Tipps & Selbsthilfe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die 8 Regeln des Erfolges

  1. ein wunderbarer Artikel, der sehr gut meinen von gestern ergänzt: http://karriereblog.svenja-hofert.de/2012/07/wie-werde-ich-was-ganz-groses-zum-beispiel-ein-toller-modedesigner-oder/#comments
    herzliche Grüße Svenja Hofert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>